Sind meine Daten im Stargames Deutschland wirklich sicher?

Datenschutz ist ein aktuelles Thema, dessen Stellenwert auch in den Medien immer wieder in den Vordergrund gerückt wird. Die Frage der Kunden der bekannten Online Casinos, ob die eigenen Daten in den Casinos wirklich sicher sind, ist also eine durchaus berechtigte, der eine Antwort geschuldet ist. Vor allem Interessenten der Anbieter der Online Casinos werden sollten über den Datenschutz auf den jeweiligen Plattformen informieren, bevor sie sich bei einem Anbieteranmelden. Das Problem, auf das viele Interessenten jedoch immer wieder stoßen: Viele Anbieter wie – zum Beispiel der Anbieter Stargames – informieren nur am Rande über die umgesetzten Maßnahmen für einen möglichst lückenlosen Datenschutz. Wir wollen daher an dieser Stelle die Frage, ob die persönlichen Daten im Stargames Deutschland wirklich sicher sind, ein wenig genauer behandeln und anschließend zu einem aussagekräftigen Fazit gelangen.

Was sind Maßnahmen des Datenschutzes, die im Stargames Deutschland umgesetzt werden?

Das Stargames Deutschland zeigt schon auf seiner Startseite, dass das Angebot datenschutztechnisch hohen Anforderungen gerecht werden will. Zertifikate und die Vorabankündigungen, dass sensible Daten verschlüsselt übertragen werden, sollen den Nutzern und Interessenten vermitteln, dass Sie keinesfalls um die Sicherheit ihrer Daten bangen müssen.

Im Test bestätigt sich dann genau das, was der Anbieter Stargames vorab schon angekündigt hatte. Mit anderen Worten: Staudammes hatte in der Tat nicht zuviel versprochen: Die Verbindungen zum Übertragen wichtiger, sensibler Daten (persönliche Daten und Daten, die für die Zahlungen relevant sind) sind stets verschlüsselt und werden somit höchsten Ansprüchen gerecht.

Nicht mehr direkt kontrollierbar sind hingegen die Verwaltung und die Form der Speicherung der Daten für interne Zwecke. Hier handelt es sich jedoch um ein Problem, das generell besteht und nicht nur ein Problem im Zusammenhang mit den Online Casinos per se ist. Dieses Problem ist immer dann besonders akut, wenn die Unternehmen und Firmen ihren Sitz nicht im deutschen Inland haben. Die deutschen Behörden habe keine Möglichkeit zur Einsicht in die Verwaltung der Daten, da die Inhaber anderen gesetzlichen Bestimmungen unterliegen. Beim Stargames Deutschland hingegen gibt es hier eine Einschränkung: Die Lizenz aus Schleswig-Holstein erlaubt den deutschen Behörden zumindest einen Teil-Einblick in die Arbeitsweise des Stargames Deutschlands. Deshalb können wir auch zum Thema Datenschutz im Stargames Deutschland einiges in Erfahrung bringen, das uns bei anderen Anbietern unergründbar bleibt.

Lizenz aus Schleswig-Holstein: Auch Datenschutz wird im Rahmen der Lizenzvergabe geprüft

Auch wenn die Prüfung und Kontrolle der Online Casinos nur beschränkt möglich sind, so gehört das Stargames Deutschland doch ganz sicher zu denjenigen Angeboten, die im Vorfeld besonders genau unter die Lupe genommen worden sind. Neben der maltesischen Lizenz, die das Casino schon viele Jahre vorzuweisen hat, gehört es ferner zu den wenigen Anbietern, die sogar eine Lizenz aus Deutschland vorzuweisen haben. Insgesamt sind es deutlich unter 30 Anbieter, die in Deutschland diese Lizenz erhalten haben, welche auch immer nur für beschränkte Zeit ausgegeben wird.

Im Rahmen des Vergabeverfahrens der Lizenz muss das Casino gewisse Auflagen erfüllen und wird von mehreren Stellen kritisch beäugt. Alle diese Prüfungen hat das Stargames zum damaligen Zeitpunkt anstandslos bestanden. Ein Kriterium unter mehreren, das zu besonderen Prüfung bestimmt ist, ist der Datenschutz und die mit ihm kompetente Verwaltung der sensiblen Daten. Auch wenn nicht alle Einzelheiten prüfbar sind, das – wie wir feststellten – ohnehin nicht lückenlos machbar ist, kann man dem Stargames Deutschland ruhigen Gewissens seine Daten anvertrauen. Der Anbieter unternimmt größte Anstrengungen, um die Daten der Kunden verantwortungsbewusst zu verwalten und zu schützen.

Wer unsicher ist, sollte mit seinen privaten und sensiblen Daten haushalten

Grundsätzlich gilt der einfache Leitsatz: Daten, die nicht bekannt gegeben werden, können natürlich auch nicht veruntreut werden. Wer also auf Nummer sicher gehen möchte und Zweifel an der Sicherheit seiner Daten hat, der sollte nicht niemals mehr Daten angeben als unbedingt notwendig. Auch wenn die Angabe der personenbezogenen Daten unabdinglich ist, um das Spieleangebot und die Aktionen des Stargames Deutschlands zu nutzen, so gibt es aber im Bereich der Zahlungsdaten einige freiwillige Angaben, an denen die Nutzer theoretisch “sparen” können: Anstatt mehrere Zahlungsmethoden zu nutzen, können sich die Nutzer auf nur einen oder wenige Anbieter beschränken. Die E-Wallet Anbieter gelten im Bezug auf Ein- und Auszahlungen in den Online Casinos als ganz besonders sicher, da Sie sozusagen noch einmal eine „Zwischeninstanz“ bilden und unautorisierte Zugriffe auf etwaiges Guthaben der Spieler unterbinden bzw. für Hacker erschweren können.

Sind die Kreditkartendaten im Stargames Deutschland sicher?

Wie auch alle anderen personen- und zahlungsbezogenen Daten, so besteht grundsätzlich keine Gefahr, die Kreditkartendaten zu Aus- und Einzahlungszwecken im Stargames Deutschland preiszugeben. Wichtig: Kontrollieren Sie immer Ihre Kreditkartenabrechnung und notieren Sie die Ein- und Auszahlungsvorgänge, um einen groben Überblick über die Buchungen zu behalten.

Falls es in anderen Casinos in der vergangenen Zeit zu einem Datenmissbrauch gekommen ist, dann fand dieser meist in Verbindung mit den Kreditkartendaten der Nutzer statt. Nutzer sollten aus diesem Grund darauf achten, dass der dreistellige CVV-Code nicht zusammen mit der 16-stelligen Kreditkartennummer gespeichert wird. Viele Anbieter fordern den Code nur zur direkten Legitimation einzelner Zahlungsvorgänge an, speichern diesen aber nicht langfristig ab. Ggf. kann eine langfristige Speicherung der Kreditkartendaten auch dadurch verhindert werden, indem der Nutzer die Daten nach jeder erfolgreichen Ein- oder Auszahlung wieder löscht. Eine verdeckte Speicherung geschieht in den lizensierten Casinos in der Regel nicht.

So erhöhen Sie die Sicherheit Ihrer Daten im Stargames Deutschland:

– Geben Sie nur die zum Spielen bzw. zur Registrierung obligatorischen Daten preis
– Nutzen Sie nur einen/wenige Zahlungsanbieter für die Ein- und Auszahlungen im Casino
– Speichern Sie die Kreditkartennummer nicht zusammen mit dem CVV-Code ab
– Nutzen Sie einen E-Wallet-Anbieter der zusätzlich über geprüfte Sicherheitsmerkmale verfügt

Fazit: Sind persönliche Daten im Stargames Deutschland sicher?

Diese Frage ist insgesamt zu bejahen. Gemessen an deutschen Datenschutzbestimmungen gibt es wohl kaum einen Anbieter, der seriöser wäre als das Stargames Deutschland. Dies wird unter anderem durch die deutsche Lizenz aus Schleswig Holstein zum Ausdruck gebracht, die nur sehr wenige unter den Casinoanbietern verliehen bekommen haben.

Nichtsdestotrotz sollte ein jeder sparsam mit der Bekanntgabe der persönlichen Daten umgehen. Hier ist weniger oft mehr! Überprüfen Sie also kritisch, ob Sie tatsächlich alle der geforderten Daten angeben müssen, oder ob einige von ihnen nicht doch freiwillig sind und ausgelassen werden können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.